Wichtiger Hinweis Klicken Sie hier, um zu maximieren
Wichtiger Hinweis Ich habe den Hinweis gelesen und stimme zu, Klicken Sie hier um zu minimieren

Dies ist Finanzwerbung für die First Sentier Global Emerging Markets Strategy. Diese Informationen sind nur für professionelle Kunden im EWR und anderen Ländern bestimmt, in denen diese Informationen gesetzlich zulässig sind. Kapitalanlagen bergen bestimmte Risiken, zu denen folgende gehören können:

  • Der Wert von Anlagen und die Erträge daraus können sowohl fallen als auch steigen und sind nicht garantiert. Unter Umständen bekommen Anleger deutlich weniger zurück, als sie ursprünglich investiert hatten.
  • Währungsrisiko: Der Fonds investiert in Vermögenswerte, die auf andere Währungen lauten; Wechselkursschwankungen wirken sich auf den Wert des Fonds aus und können zu Verlusten führen. Wenn Regierungen Wechselkurskontrollen beschließen, kann sich das auf den Wert der Fondsanlagen auswirken und dazu führen, dass der Fonds die Rücknahme von Anteilen verzögern oder aussetzen muss.
  • Schwellenländerrisiko: Schwellenländer reagieren in der Regel empfindlicher auf wirtschaftliche und politische Entwicklungen als Industrienationen. Zu den sonstigen Faktoren zählen ein höheres Liquiditätsrisiko, Beschränkungen von Investitionen und der Übertragung von Wertpapieren, verzögerte/missglückte Abwicklung und Schwierigkeiten bei der Bewertung von Wertpapieren.

Für ausführlichere Informationen über die Unternehmen, die diese Informationen herausgeben, sowie über die Fonds, die darin erwähnt werden, lesen Sie bitte die Abschnitte „Nutzungsbedingungen“ und „Wichtige Informationen“.  

Eine ausführliche Beschreibung der Bedingungen und Risiken einer Anlage finden Sie im Verkaufsprospekt und den wesentlichen Anlegerinformationen für jeden Fonds. 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob unsere Fonds für Ihre Anlagebedürfnisse geeignet sind, lassen Sie sich hinsichtlich einer Anlage bitte beraten.

Globale Schwellenländer

Nutzen Sie den weltweiten Wachstumsmotor aus einer anderen Perspektive.

Nutzen Sie einige der am schnellsten wachsenden Märkte der Welt, indem Sie in eine Vielzahl von hochwertigen Unternehmen in den globalen Schwellenländern investieren.

Marktbeherrschende Konsumgüterhersteller

Dank günstiger demografischer Entwicklungen und einem niedrigen Pro-Kopf-Verbrauch – besonders in Südostasien und Indien – können marktbeherrschende Konsumgüterhersteller unserer Ansicht nach langfristig gutes Wachstumspotenzial bieten.

Starke Ausrichtung, innovative Kultur

Entscheidungen, die von der Unternehmensleitung sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten getroffen werden, können die langfristigen Aussichten des Unternehmens erheblich beeinflussen. Wir achten auf eine enge Abstimmung mit dem Management und eine Kultur, die Innovation begrüßt.  

Hochwertige Finanzunternehmen

Da die Erträge steigen, glauben wir, dass die Kreditpenetration in den Schwellenländern weiter zunehmen wird. Unser Ziel ist es, die effizientesten und risikobewusstesten Geschäftsmodelle im Finanzsektor zu unterstützen, um über die Zyklen hinweg Marktanteile zu gewinnen. 

Internet und Technologie

Steigende Smartphone-Nutzung, eine junge Demografie und große Pools an IT-Talenten haben zu wachsenden Technologiemärkten geführt. Durch die Möglichkeit, zu hohen Zinsen zu reinvestieren, glauben wir, dass Marktführer ihren Marktanteil weiter erhöhen und langfristiges Wachstum generieren werden. 
 

Die Strategie

Um in die globalen Schwellenländer zu investieren, müssen Sie für jedes einzelne Land eine andere Denkweise und Toolbox anwenden, bevor Sie die Bottom-up-Faktoren bewerten.

Rasmus Nemmoe, Portfoliomanager, erklärt die Herausforderungen, die mit Anlagen in den globalen Schwellenmärkten verbunden sind.

Globale Schwellenländer

Unsere Investmentphilosophie

Der Investmentansatz von FSSA Investment Managers konzentriert sich darauf, hochwertige Unternehmen zu identifizieren, sie zu einem vernünftigen Preis zu kaufen und langfristig zu halten. 

Wir halten nach Gründern und Managementteams Ausschau, die integer und risikobewusst handeln, sowie nach starken Geschäftsmodellen, die in der Lage sind, langfristig nachhaltige und prognostizierbare Renditen zu erzielen.

Wir sind researchorientierte Bottom-up-Investoren1, die detaillierte Fundamentalanalysen2  durchführen, um hochwertige Unternehmen zu identifizieren, in die wir langfristig investieren können. Wir reisen viel, um uns mit Unternehmen zu treffen und die Qualität des Managements und dessen Erfolgsbilanz bei der Umsetzung langfristiger Strategien zu bewerten. Dies ergänzen wir durch eine qualitative und quantitative Analyse der Fähigkeit des Unternehmens, das Wachstum über die Kapitalkosten hinaus zu steigern.

1. Bottom-up-Investitionen sind ein Investmentansatz, der sich auf die Analyse einzelner Aktien konzentriert und makroökonomischen Zyklen weniger Bedeutung beimisst.
2. Die Fundamentalanalyse misst den inneren Wert eines Wertpapiers durch die Untersuchung damit verbundener wirtschaftlicher und finanzieller Faktoren.

Unser Nachhaltigkeitsansatz

Die Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungs(ESG)-Analyse ist vollständig in unseren Anlageprozess integriert.

Unser Ansatz für verantwortungsvolles Investieren wurde von dem Schwerpunkt auf Stewardship und der Überzeugung geprägt, dass gute Manager und eine solide Unternehmensführung sicherstellen sollten, dass umweltbezogene und soziale Bedenken zu Recht berücksichtigt werden.

Für uns ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Label, sondern ein Wertekonzept, nach dem wir uns richten.

Seit 2007 gehört unser Unternehmen zu den Unterzeichnern der Prinzipien für verantwortliches Investieren (Principles of Responsible Investment, PRI) (wir verstehen sie als Mindeststandard) und wir sind dauerhaft bestrebt, die Auswirkungen von ESG- und Nachhaltigkeitsthemen auf die langfristige Wertentwicklung von Anlagen besser zu verstehen.

Fallstudie: Reduzierung von Kunststoffabfällen

Godrej Consumer Products Limited (GCPL) ist ein marktbeherrschendes Unternehmen für schnelldrehende Konsumgüter, „FMCG“ (englisch: fast-moving consumer goods) genannt, mit Sitz in Indien, das weltweit in den Schwellenländern tätig ist. Es befindet sich zu 63 % im Besitz der Familie Godrej, einer der ältesten Unternehmerfamilien in Indien, die für ihre ethischen Geschäftspraktiken bekannt ist.

FSSA Investment Managers sind seit vielen Jahren Aktionär von GCPL und hatten bereits zahlreiche Treffen mit der Unternehmensleitung. Die Vorstandsvorsitzende Nisa Godrej ist eine starke Verfechterin von Nachhaltigkeit und setzt sich für Diversitäts- und Inklusionsinitiativen ein. Es gibt ein Exekutivkomitee für soziales Verantwortungsbewusstsein, das dem Vorstand untersteht, sowie ein grünes Unterkomitee.

Projekte wie die Reduzierung von Plastik werden von der Entwicklung bis zur Beschaffung unternehmensweit und entlang der gesamten Lieferkette koordiniert. GCPL hat seine Nachhaltigkeitsziele für Verpackungen veröffentlicht. Um dem Unternehmen beim Erreichen dieser Ziele zu helfen, haben wir GCPL mit Polymateria, einem britischen Unternehmen für biologisch abbaubaren Kunststoff, in Kontakt gebracht, um mögliche Alternativen zu Plastikverpackungen zu besprechen.

Seither haben Godrej und Polymateria eine engere Auswahl an Lösungen identifiziert und arbeiten gemeinsam an der Entwicklung und Verbesserung der ISO-Standards für biologische Abbaubarkeit.

 

Haftungsausschluss: Der Verweis auf bestimmte Wertpapiere (falls vorhanden) dient nur der Veranschaulichung und ist nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf derselben zu verstehen.  Alle hier erwähnten Wertpapiere können zu einem bestimmten Zeitpunkt Teil der Bestände der Portfolios von FSSA Investment Managers sein oder auch nicht, und die Bestände können sich im Laufe der Zeit ändern.

Investmenteinblicke

In fast jedem Meeting mit den Managementteams fragen wir nach Anreizen. Aus unserer Sicht ist es eine wichtige Frage und die Antwort kann sehr aufschlussreich sein im Hinblick auf die Kultur und das Verhalten eines Unternehmens.
  • Artikel
  • 6 Minuten

Lernen Sie den Manager kennen

Rasmus Nemmoe

Portfoliomanager

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf